Zum Hauptinhalt springen

Rezept August: Räucherlachsspätzle mit Meerrettichsauce

Erstellt von OV Schwäbisch Gmünd |

Spätzle auf eine andere Art. Mit Fisch komponiert.

Zutaten:

Für Spätzle:

200g Räucherlachs

300 g Mehl

4 Eier

Salz

Wasser

1 EL Butter

 

Für Sauce:

250 g Fischfond (Glas)

250 g Sahne

ca. 1 EL scharfen Meerrettich oder frisch geriebener Meerrettich

Salz, Pfeffer

½ Bund glatte Petersilie

 

Zubereitung:
Räucherlachs im Mixer fein pürieren oder mit einem scharfen Messer sehr fein hacken.

Mit Mehl, Eiern, Salz und ca. 245 ml Wasser zu einem glatten festen Teig vermischen.

Reichlich Wasser mit etwas Salz in einem großen Topf aufkochen.

Mithilfe eines Spätzlesbrett oder einer Spätzlespresse den Teig portionsweise in das kochende Wasser geben.

Die gegarten Spätzle an der Oberfläche mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen.

Für die Sauce Fischfond und Sahne in einen Topf geben. Die Flüssigkeit um etwa die Hälfte einkochen lassen.

Mit Meerrettich aus dem Glas oder frisch geriebenem Meerrettich Salz und Pfeffer abschmecken.

Petersilie abbrausen, trocken schütteln und ganz fein schneiden.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen.

Die Spätzle zugeben, warm schwenken, mit Petersilie überstreuen und mit Sauce anrichten.

 

Zurück